Porsche Design Folierung mit Timo Wuerz Design

Porsche Design Folierung mit Timo Wuerz Design

Stadt Design auf dem Porsche 992 Turbo

Stadt Design? Timo Wuerz wurde bei seiner Porsche Design Folierung für diesen Porsche 992 Turbo von der Stadt Köln inspiriert. So findet sowohl der Kölner Dom als auch die Schriftzüge “alaaf” und “Köln” Platz auf dem Sportwagen.
Die bunten Farben sind ein echter Hingucker und machen das Fahrzeug einmalig.

Die Farben sind angelehnt an das Kölner Stadtwappen: rot, gelb und weiß. Auch einzelne Elemente, wie die Kronen und die Tränen wurden vom Stadtwappen inspiriert. Die Kronen des Kölner Stadtwappens stehen für die Heiligen Drei Könige, die 1164 von Mailand nach Köln gebracht wurden und seither im goldenen Schrein des Kölner Doms ruhen.
Die 11 Tränen, oder auch Tropfen, sollen an die heilige Ursula erinnern, die im 5. Jahrhundert mit 10 Begleiterinnen von Attilas Hunnen ermordet wurden, die zu dieser Zeit die Stadt Köln belagert hatten.
Timo Wuerz verwendete diese Design Elemente des Stadtwappens für das Fahrzeug Design. Dabei durfte das größte Wahrzeichnen der Stadt, der Dom, auf dem “Köln Porsche” natürlich nicht fehlen.

Timo Wuerz zeichnete dafür den Kölner Dom in filigranen Einzelteilen mit Tusche und scannte diese Zeichnung ein.  So konnte das Grafikbüro die Zeichnung mehrmals ins Design der Porsche einarbeiten. In jeder Ecke des Porsche ist der Dom zu sehen. Außerdem haben es noch weitere Wahrzeichen der Stadt ins Design geschafft. Schauen Sie mal genauer hin – Sie finden sicherlich noch mehr! Der Porsche ist somit durch und durch ein echter Kölner Jung! Alaaf! Einzigartig und individuell wie sein Besitzer.

 

Eine etwas andere Montage

Der Wrapping Prozess lief bei diesem Modell anders ab als bei einer einfarbigen Vollfolierung. Da die Übergänge im Design perfekt sein und sich das Design ohne Unterbrechung oder Versatz über das Fahrzeug ziehen sollten, haben wir mit einer Promo Folie gearbeitet. Die Folie wurde mit dem Design bedruckt und auf den Porsche angebracht, aber erstmal nur probeweise. So konnten die Monteure und das Grafikbüro genau sehen, wo eventuelle Anpassungen am Design nötig wären. Durch Wölbungen am Fahrzeug, die auf einer 2D Grafik nicht dargestellt werden, können sonst nämlich kleine Folienüberlappungen an den verschiedenen Kanten entstehen. Das sollte bei diesem Design unbedingt vermieden werden.

 

Enge Zusammenarbeit von Grafik und Montage

Auf der Promo Folie konnten Grafiker und Monteur genau absprechen, wo eine Zugabe des Designs notwendig ist. Diese konnte dann in einem Zwischenschritt in der Grafikdatei angepasst werden. So wurde beim Druck auf die hochpreisige Wrapping Folie sichergestellt, dass Fehler und Überlappungen vermieden werden. Unser Toleranzbereich bei Überlappung liegt bei 3-5 mm, diese sollten aber möglichst im nicht sichtbaren Bereich liegen. Bei diesem Fahrzeug ist uns das definitiv gelungen! Die einzelnen Karosserieteile wurden weitestgehend an einem Stück foliert. Dank der Knifeless Montageband Technologie wurden Schnitte – und damit Kratzer – am Lack zu 100 % vermieden.

 

Die fertige Porsche Design Folierung überzeugt!

 

 


Sie sind interessiert an einer Folierung Ihres Fahrzeugs? Dann sprechen Sie uns an!

Ihr Ansprechpartner:

Markus Schäffler
wrapping@signal-design.de
Tel: +49 (0)791 / 97 47 47-25

Markus_Schäffler

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot für Ihre Wohnmobil Folierung?

    Ich wünsche einen Rückruf:

    schnellstmöglich